Hallo , ich bin Marlee ,

Hallo , ich bin Marlee ,

Von: Carolina, Alter: 17

und ich bin 13 Jahre alt. Also.. ich bin lustig,symphatisch aber manchmal auch zickig. So wie jeder andere wahrscheinlich. der Rest an mir ist egentlich ziemlich unwichtig , außer einer Sache. Ich habe eine aller aller aller beste Freundin. Sie heisst Lydia , und sie hat Leukämie.. das ist eine Art von Krebs. Das Ding daran ist , das sie nurnoch zirka 7 Monate Lebenszeit hat.. für mich, ziemlich wenig. Sie ist meine aller beste Freundin seitdem wir auf der Welt sind, wir sind sogar im selbem Zimmer geboren , sie ist genau 2 Tage Jünger als ich. Schon mit 2 Jahren hört ich schon das Schluchzen ihrer Mutter. Wahrscheinlich weil sie rausgefunden hatte , das Lydia Leukämie hat... Aber eins weiss ich, Lydia ist meine aller aller aller aller beste Freundin , und ich werde sie nie aufgeben , und nie nie nie vergessen. Egal ob sie tot ist oder nicht. Ich stieg die weißen und langweiligen Treppen des Krankenhauses hoch und schaute meinen Füßen dabei zu , wie sie sich voranbewegten , als ich fast an Lydias Zimmer war , begegnete ich ihrem Arzt und er sagte : ,, Oh , hallo Marlee! Lydia ist gerade bei der Chemo-Therapie , ich hoffe es macht dir nichts aus in ihrem Zimmer auf sie zu warten! '' "Nein, ganz und garnicht Herr Doktor!" "Gut." sagte er und lächelte mir zu. ich ging weiter und betrat Lydias Zimmer. ALmut , Lydias Zimmer-Genossin saß schon auf dem Bett und guckte Fern. sie murmelte mir ein leises "Hi" zu und guckte weiter auf den Fernseher. Ich setzte mich auf Lydia's Bett und schaute zu ALmut hinüber "Duu,Almut?" sagte ich. "Boah man , was ist denn?" "Wie lange Lebenszeit hast du noch?" Sie schaltete den Fernsehr aus und schaute mich mit ihren Tiefen Augenringen an. "Pf,was geht dich das denn an? Aber egal, noch 1 Monat ungefair." "Oh... wie fühlt sich das eigentlich an , zu wissen das man sterben wird?..." "Naja.. es ist halt so.. man kann es nicht ändern. Und irgendwie ist es auch gut.. man befreit sich von den Schmerzen und so weiter.." "Du hast Recht." sagte ich. Almut lächelte mich zum ersten mal an und sagte "Danke das du so viel Mitleid hast. Du bist wirklich süß. " ich lächelte zurück "Aber klar doch.. " dann legte ich mich aufs Bett und guckte mit Almut Fernsehen. Nach einer halben Stunde , kam Lydia ins Zimmer. Sie grinste als sie mich sah , und kam hereingelaufen. "Hi , Marlee!" sagte sie "Hallo , Lydi!" antwortete ich. "Wie gehts dir?" "Och, mir gehts gut und dir?" "Mir auch. Weisst du schon ob du für ein paar Tage aus dem Krankenhaus darfst?" "Neeee, aber der Arzt wollte es mir so ziemlich gleich sagen." "Ah,ok." Wir setzten uns aufs Bett und redeten lange lange Zeit , bis der Arzt reinkam , und ihr eine Mund-Maske überreichte. Lydia setzte sie auf und sagte "Das heisst wahrscheinlich das wir gehen dürfen!" Der Arzt sagte "Du darfst für 7 Monate weg.Deinen letzten Monat musst du zurückkommen. Wir gaben uns die Hände und hüpften wie wild herum. "Jaaaa!" riefen wir im chor. - der letzte Tag bevor Lydia zurück musste. Sie schlief bei Marlee.- "Du,Lydi?" "Ja?" "Ich werde dich so vermissen." "Ich dich auch." "Das hab ich Almut schon gefragt aber.. wie ist es für dich zu wissen das du bald stirbst?" "Ich bin es gewöhnt. Und..es befreit mich von den Schmerzen die ich habe." "Das hat Almut auch gesagt... Lydia? Ich werde dich nie vergessen." Ich gab ihr die Hand,und wir schliefen ein. - Ein Monat später im Krankenhaus.- Lydias Atem war schwer.Eine Träne kullerte über ihre Wange "Ich will nicht sterben" flüsterte sie.. sie wischte sich die Träne ab.. ich sagte "Lydi , ich werde immer bei dir sein. Egal wo du bist. ich hab dich unendlich doll lieb. Und ich werde dich nie nie nie nie nie nie nie vergessen , und ich weiss , das wir uns wiedersehen werden." "Das alles nochmal an dich. Danke für alles , Marlee." dann schlief sie mit einem lächeln ein. Irgendwie , war es traurig zu sehen wie sie stirbt. Aber irgendwie freute ich mich für sie. Sie war von ihren Schmerzen erlöst. Und sie wird immer meine beste Freundin bleiben. - ENDE - Ich hoffe die Geschichte hat euch gefallen ,auch wenn sie ein bisschen Traurig ist , aber ich muss gestehen sowas gibt es wirklich... Ich hoffe sie hat euch trotzdem gefallen :D ♥