Es war einmal eine herde einhörner

Es war einmal eine herde einhörner

Von: Leonie, Alter: 9

die einhörner rasteten auf einer wiese das eine einhorn friste grade das safstige gras der welt es war so ab gelengt das es garnicht bemerkte das ihre herde schon los geflogen ist ja ich habe es euch nicht gesagt das die einhorner flügel haben das war ja auch eine überaschung und nun war das einhorn ganz aleine arber am straßen rand fur ein auto da saß ein mädchen drine das mädchen sied das einhorn und sagte zu ihren vater halt mal an ich muss mal das mädchen ging arber nicht ins gebüsch das mädchen ging zum einhorn und sagte wo komst du den her ich habe so etwas noch nie gesehen naja egal dan sagte der vater bist du fertig ich wil wider los das mädchen sagte zum einhorn ich kome wider und das einhorn kan die menschen sprache verstenhen und das einhorn sagte zum mädchen ich weiß arber es wiert nur und das mädchen wunderte schich sie konte die einhorn sprache verstehen der vater wider bist du jetzt fertig ich wil weiter das mädchen ging zum auto und sagte zum vater das tat gut ich muste so so so dringent das war ja wie gesagt gelogen und das haus war jahr tat sechlich bar meter weg den das mädchen zite erst neu ein was für ein zufal der neste tag am morgen ging sie zu ihren vater und fragte ob sie rauß darf und der vater sagte nartürlich ja und das mädchen ging zum einhorn und das einhorn freute sich das einhorn läst sogar zu das das mädchen auf ihr reiten darf und das einhorn flogte los bis in die wolken das mädchen schrie sie war so frölich das sie auf den einhorn fligen darf und dan landete das einhorn landete wider das mädchen sagte danke und dan sagte das einohrn ich habe noch keinen namen wilst du mir einen geben das mädchen sagte ja ich nene dich glitzerschleif der name fant das einhorn sher schön unzertrenliche freundschaft ENDE