Alarm!Einbrecher voraus!

Alarm!Einbrecher voraus!

Von: tina, Alter: 13

Es ist bereits Mitternacht, ich lege in meinem Bett noch wach und lese im Kerzenschein ein spannendes Buch. Plötzlich hör ich am Eingang die Tür leise zugehen. Typisch, Mam hat schon wieder vergessen die Tür ab zu schliessen, obwohl sie weiss das dann Elena (meine kleine Schwester)eine solche Angst hat. Ich öffne leise die Tür und schnappe schnell noch mein Baseball-Schläger, ich komme beim Zimmer von Elena an, dann klopfe ich an, sie sagt mit zitternder stimme "Hhherein"Ich sag ihr das nur ich es bin, sie soll sich keine sorge machen und ging hinaus, nachdem ich die Tür geschlossen habe laufe ich mit ruhiegen und kleinen Schritten zur Haustür, niemand da, wo könnte diese Person sein? >Krach< machte es aus der Küche, ich laufe vorsichtig zur Küche, ein schwarzer Mann(oder Frau?) stand da, ich erkannte sie nicht, also packte ich meinen schläger und schlug in im(ihr) über den Kopf. Als die Person hart und laut auf den Boden stürzte schaltete ich das Licht an und bin vor erstaunen in ohnmacht gefallen. Nach.............ich weiss nicht wie viel Zeit vergangen ist, wachte ich auf, ich lag auf dem Sofa und meine ganze Familie stand um mir.Tante Julie, Mutter(Annie) ,Onkel Hank, Papa(Eric), meine Schwester usw. Ausser meine grosse Schwester Ruthie, ich lief ganz Rot an vor peinlichkeit, denn ich weiss das mein Vater vor der ganzen Verwandschaft für mich ein vortrag hält, dass ich zu jung bin einen Einbrecher zu fangen, weil ich zu unvorsichtig bin und so weiter. Ich kenn das zugut.Doch zu meiner verwunderung Klatschen alle in die Hände, was sollte das jetzt bedeuten.Darauf sagt Dad:"Mein Kind ich wollte dir eigentlich sagen das du der Person die du denn schläger übergezogen hast im Krankenhaus kannst unterstützten, doch deine ganze Familie währe wegen dem, fast auf mich los, denn die Person die du in ohnmacht geschlagen hast........." "Kenn ich schon" beendete ich denn Satz. "Jaa, dass vermute ich, doch sie war ein Mitglied der schlimmsten Einbrecher von Amerika und darum sind wir stolz auf dich, sie kommt nicht ins Gefängnis, denn das sollte ihr erstes Haus werden, doch wegen dir wurde das gleich verhindert. Auf sie sind wir aber nicht so stolz, eher entäuscht. Du bist ein vorbild für sie.Sie steht unter Bewerung, also als Detektiv ist es deine Arbeit, sie vor Feler zu bewaren." "Ich bin die beste die ihr kriegen könnt." Und so lebten wir bis an unser Ende weiter. OOOOUUUUUUUUU, tut mir leid ich hab Ja völlig vergessen euch zu sagen wer es gewesen ist, was vermutet ihr? Ich glaub ihr wissts. Ja, natürlich meine grosse Schwester Ruthie.