Frieda und

Hardcover 92 Seiten , ISBN: 978-3-85452-896-8, ab 6 Jahren, Picus Verlag

ihre Brüder
von Beate Kirchhof

Die aufgeweckte Frieda, seit Kurzem stolze sieben, ist ein Zwischenkind. Und das ist manchmal gar nicht leicht. Der große Lenny sagt, sie sei zu klein, beim kleinen Prünchen wiederum ist sie die Große. Friedas Brüder machen zeitweise ganz schön komische Sachen: Prünchen zum Beispiel behauptet steif und fest, letzte Nacht ein Mammut zum Freund gewonnen zu haben, obwohl Lenny ganz genau weiß, dass die doch schon längst ausgestorben sind. Und Lenny ärgert Frieda oft so, dass sie ganz schrecklich wütend werden muss, obwohl Mama das gar nicht mag.

Wenn es darauf ankommt, halten die Kinder aber zusammen. Als zum Beispiel Franzosen in die Gegend ziehen, beschließen sie, gemeinsam mit den Nachbarskindern Justus und Marie, eine ganze Nacht lang die Frösche im Teich zu bewachen, denn dass Franzosen gerne Frösche essen, das weiß doch wirklich jeder …

Über die Autorin

Beate Kirchhof hat in München und Italien Literatur studiert und arbeitete u.a. als Dramaturgin. Die Illustratorin Katja Bandlow steuert die liebevollen Bilder bei.

Beate Kirchhof :