Von kleinen Helden und großen Herzen
 
Tine Stupp:
Von kleinen Helden und großen Herzen
Kurzgeschichten für Kinder
76 Seiten, Taschenbuch (Paperback)
EUR 7,90 · ISBN 978-3-946467-20-5



Der mutige Max und der ängstliche Theo sind zwei Schäferhunde, die mit ihrem Herrchen am Rande der großen Stadt leben. Sie schließen Freundschaft mit Steffi und Oliver, den zwei Kindern aus der Nachbarschaft. Eines Tages dann passiert etwas, das die beiden Hunde zu Helden werden lässt ...

Storch Anton will partout nicht in den Süden fliegen, auch wenn es bald bitterkalt wird. Familie und Freunde ziehen von dannen und auf einmal er ist ganz allein. Wird es ihm gelingen, den Winter zu überstehen und seine Familie wiederzusehen?

Freundschaft, Mut und Liebe stehen im Mittelpunkt der Geschichten von Tine Stupp. In den Worten versteckt erreicht uns dennoch klar die Botschaft, was im Leben wirklich zählt.










 
27.01.2017 - 17:56


     Der kleine Papageitaucher Jakob - Geheimnisvolle Lichter - Autorin: Yvonne Steplavage - ISBN: 978-1541318564
 
Hallo,

ich habe ein eigenes Kinderbuch geschrieben, das ich gerne in diesem Forum vorstellen möchte.

Titel: Der kleine Papageitaucher Jakob - Geheimnisvolle Lichter

Dieses handelt von einem Papageitaucherjungen in Island auf dem Weg in das größte Abenteuer seines bisherigen Lebens.

Zum Inhalt: Eine kleine Vulkaninsel im Nordatlantik ist die Heimat des Papageitaucherjungen Jakob. Er hat kürzlich fliegen gelernt und entdeckt eines Nachts von einem Berg aus geheimnisvolle Lichter im Tal. Diese beeindrucken ihn sehr, und so plant er mit seinen Freunden, der Sache auf den Grund zu gehen. Obwohl die Eltern davor warnen, machen sich die Jungvögel eines Nachts auf den Weg in die Menschensiedlung. Eine abenteuerliche und unvergessliche Reise beginnt, die für eine Vielzahl an Überraschungen sorgt…

Altersgruppe 4 - 8 Jahre

Weitere Informationen zu der Geschichte gibt es meiner Internetpräsenz http://www.steplavage.de/kinder/Kinderbuecher/papageitaucher-jakob.html

Grüße und viel Spaß beim (Vor-)lesen *:-)*

Yvonne Steplavage


P.S. Ich freue mich immer über Feedback oder Buchrezensionen und stelle dafür gerne ein Exemplar zur Verfügung: info@steplavage.de

Kontakt:

Yvonne Steplavage
Alicenstraße 27
64293 Darmstadt
01523 4375599

 
27.01.2017 - 17:06


     Der Wunderkasten
 
Ein alter Geschichtenerzähler zieht durch die Gassen von Damaskus und lässt die Kinder in seinen Wunderkasten blicken. Dort hören und sehen sie die Geschichte vom Hirtenjungen Sami und der schönen Leila. Doch im Laufe der Jahre wandelt sich diese …

Der Wunderkasten ist eine veredelte und neu bearbeitete Edition der bei Beltz & Gelberg bereits 1990 erschienenen komplexen Märchengeschichte, die seither zu einem Bilderbuchklassiker wurde – jetzt in rotem Leinen gebunden. Rafik Schami erinnert sich: „Damals wollte ich mit dieser Geschichte eine besondere Erzählkunst würdigen, die ich als Kind erlebt und aufregend gefunden hatte … Der Wunderkasten ist ein Buch über eine so nahe und doch so fremde Kultur. Es ist ein Versuch, erzählerisch zu erklären, wie andere Menschen leben, ohne den Zeigefinger zu heben oder Predigten zu halten. Die Geschichte in der Geschichte wird seit Urzeiten ähnlich erzählt. Sie soll die Liebenden ermuntern, gegen alle
Verbote zu ihrer Liebe zu stehen.“ Rafik Schami bezeichnet es als märchenhafte Überraschung, dass diese Geschichte seit mehr als einem Vierteljahrhundert lieferbar ist und nun neu herausgegeben wird in einer solch hochwertigen und neu gestalteten Ausgabe. Auch Illustrator Peter Knorr spricht sein Lob und großen Dank für die wunderbare Initiative zur Rettung und Veredlung des guten alten Wunderkastens aus.

Der Autor Rafik Schami wurde 1946 in Damaskus geboren und wanderte 1971 in die Bundesrepublik Deutschland aus. Er studierte Chemie in Heidelberg, wo er 1979 promovierte. Heute zählt er zu den bedeutendsten Autoren deutscher Sprache und gilt in seiner neuen Heimat als der Wortzauberer und Geschichtenerzähler schlechthin. Seine zahlreichen Bücher für Kinder und Erwachsene erschienen in 29 Sprachen und wurden mit vielen Preisen ausgezeichnet.

 
24.01.2017 - 14:53


     Mirjam Pressler: Malka Mai Beltz & Gelberg
 
Polen 1943: Malka muss mit ihrer Mutter und Schwester vor den Deutschen fliehen - sie sind Juedinnen. Auf der Flucht werden sie getrennt und


Malka muss ihren Weg allein erkaempfen...
Ein bewegendes Jugendbuch, das eindringlich von Angst und Verlorenheit, von Grausamkeit und Egoismus, aber auch von Hilfsbereitschaft und vom
Ueberlebenswillen erzaehlt.
Buchtipp ab 14

Sandra Bonn

 
07.01.2017 - 16:56


     Janosch: Oh, wie schön ist Panama
 
In dem Buch "Oh, wie schön ist Panama" von Janosch geht es um einen kleinen Bären und einen kleinen Tiger, die in einem schönen Haus wohnen und sich dort sehr wohlfühlen. Sie leben von dem, was sie im Wald finden. Der kleine Bär geht fischen und kocht das Essen.

Als der Bär eines Tages im Fluß eine Kiste mit der Aufschrift "Panama" findet und diese auch noch nach Bananen riecht, beschließen beide nach Panama zu gehen, denn Panama ist das Land ihrer Träume. Da sie den Weg nicht wissen, bauen sie aus sich aus der Kiste einen Wegweiser. Auf ihrem Weg treffen sie die Maus, den Fuchs, die Gans und die Kuh, aber entweder wissen diese nicht den Weg oder sie geben falsche Antworten. Als es anfängt zu regnen, baut der Bär schnell eine Hütte, damit sie sich unterstellen können.

Nach dem Regen sammelt der Tiger Pilze, da beide Hunger haben. Danach treffen sie auf den Hasen und den Igel, die den Tiger und den Bären zu sich nach Hause einladen. Dort schlafen sie auf einem Plüschsofa und meinen, daß sie sich auch so ein Sofa kaufen wollen, wenn sie ihr Traumland Panama gefunden haben.

Sie treffen auch auf eine Krähe; diese kann den beiden weiterhelfen. Sie nimmt sie mit auf einen Baum und zeigt ihnen das Land, in dem sie früher gewohnt haben, von oben. Der kleine Tiger und der kleine Bär sind von der neuen Perspektive so begeistert, daß sie nicht merken, daß dies ihr altes Haus ist. Sie finden auch den alten Wegweiser, und so ist für sie klar, daß sie sich in Panama befinden. Sie reparieren ihr Haus, kaufen sich ein Plüschsofa und leben wie zuvor, nur daß sie noch glücklicher sind, denn sie haben ja das Land ihrer Träume gefunden.


Rezension von Lena Röhle

 
01.01.2017 - 14:31


     Ungewisse Zeiten ISBN 978-3-9578-011-8 LITTEL- TIGER VERLAG
 
Ungewisse Zeiten

Die Sommerferien sind vorbei! Für die vier Yellow Eagle Kinder hat der Schulunterricht wieder begonnen. Und eigentlich sollte damit auf der Beaver Creek Ranch der normale Alltag einsetzen. Wären da nicht die mysteriösen Hubschrauber-Flüge: Schnell ist klar, dass das gesamte Gelände aus der Luft nach wertvollen Bodenschätzen untersucht werden soll.
Ehe sie begriffen haben, was wirklich vor sich geht, stecken die Kinder von der Beaver Creek Ranch wieder in einem neuen aufregenden Abenteuer! Doch dieses Mal steht viel auf dem Spiel, denn es geht um nicht mehr und nicht weniger als ihr geliebtes Zuhause in der Wildnis ...


Beaver Creek Ranch, Band 6, 152 S., fadengehefteter Pappband, Format 19 x 12 cm, ab 8 Jahren

 
21.12.2016 - 17:15


     Ungewisse Zeiten
 
Die Sommerferien sind vorbei! Für die vier Yellow Eagle Kinder hat der Schulunterricht wieder begonnen. Und eigentlich sollte damit auf der Beaver Creek Ranch der normale Alltag einsetzen. Wären da nicht die mysteriösen Hubschrauber-Flüge: Schnell ist klar, dass das gesamte Gelände aus der Luft nach wertvollen Bodenschätzen untersucht werden soll.
Ehe sie begriffen haben, was wirklich vor sich geht, stecken die Kinder von der Beaver Creek Ranch wieder in einem neuen aufregenden Abenteuer! Doch dieses Mal steht viel auf dem Spiel, denn es geht um nicht mehr und nicht weniger als ihr geliebtes Zuhause in der Wildnis ...


Beaver Creek Ranch, Band 6, 152 S., fadengehefteter Pappband, Format 19 x 12 cm, ab 8 Jahren

 
21.12.2016 - 17:04


Vorherige 7 ... 10-16 | 1699 Einträge Nächste 7 ...