Die Geisha Autor: Arthur Golden
 
Dies ist mein derzeitiges Lieblingsbuch. Ich habe diesen ca. 500 Seiten Wälzer in 2 Tagen verschlungen. Wenn man einmal anfängt diese Autobiographie einer Geisha zu lesen kann man nicht mehr aufhören. Es handelt, wie ihr schon denkt von einer Geisha, die in einem sehr armen Dorf geboren ist. Ihr Vater ist Fischer, und weil er Berufsprobleme hat verkauft er seine Tochter an einen reichen Mann. Sie wird in die alte Kaiserstadt Kyoto/Japan gebracht, wo sie dann eine Geishaschule besucht.

Das Leben ist sehr hart, sie wird wie eine Sklavin behandelt, da sie eine der jüngsten ist. Bald aber beherrscht sie die Künste (Gesang, Tanz und Teezeremonie) einer Geisha so gut, dass sie zu einer der Besten aufsteigt. Es kommt aber ein Krieg dazwischen, der den Geishastadtviertel völlig verwüstet. Erneut muss die Geisha Sayuri fast in Armut leben. In dieser Zeit des Chaos wird sie fest einem Mann als Verlobte zugewiesen. Sie verliebt sich aber in dessen Freund. Sie muss ihre Gefühle zurückhalten und darf sich nichts anmerken lassen.

Aber wie so oft kommt es zu einem schockierenden Zwischenfall.

Buchtipp von Sandra /Zürich /ch

 
17.10.2006 - 15:13


     Was reimt sich auf Liebe / Sabine Both
 
Dieses Buch kommt von Freche Mädchen Freche Bücher , In diesem Buch geht es darum das mias Freundin Sanni sich in Julius verguckt hat und Mia ein auf Kumpel machen soll. Am ende sitzt Julius vor Mias Haustür und fragt sie willst du mit mir gehn mia sagt j a also das gewht nicht und er ist sauer .......... den rest lest ihr dann lieber selbst bevor ich alles verrate TIPP: Das Buch ist gut giebt es aber auch als Hörbuch , wenn ihr keine lust zum lesen harbt hört es euch einfach an eure Anna Herold aus Bramfeld.
 
15.10.2006 - 11:14


     Die etektive von Cismar...und die geklauten Köpfe
Anna@comtop.de
 
In diesem Buch kommt viel spannung vor. Mann denkt jetzt ist das die Warheit und dann ist es doch nicht so.





Anna Herold / Bramfeld

 
15.10.2006 - 11:07


     Der Müpf in der Lachmöwe
 
Wenn Ulrich, von Hundehaaren Asthma bekommt, Tinka sich nach dem leckersten Essen blutig kratzt oder Carlos vor lauter Niesen nicht die Sonne sieht, ist das überhaupt nicht lustig. Zu lachen gibt es dann aber doch eine Menge, weil die kleine Truppe im Ferienheim Lachmöve MÜPF und seinen sechs böswilligen

Allergie-PIESACKEN auf die Schliche kommt! Vielleicht bringt das Kinder (und Erwachsene) sogar auf Ideen, wie sie ihre eigenen Piesacke erkennen - und austrixen könnten. Und was für eine PIESACK-Geschichte sie sich selbst ausdenken würden...

EVA KORNHAMMER, Hannover,
Lesealter ab 12

 
11.10.2006 - 12:42


     Adalbert Hauser David/co Kinderbuchforum
 
Adalbert Hauser David
DAVID

ZUSAMMENFASSUNG:
Es geht um einen kleinen fünfjährigen Jungen, David, der an seinem Geburtstag gerne zu seiner Tante will. Da aber an diesem Tag eine Kuh kalben muss, können
die Eltern nicht mitkommen. Sie erlauben aber, das er alleine gehen darf. Endlich kann er mal vier Kilometer lang machen, was er will.

INHALT:
Die Geschichte handelt von einem kleinen Jungen namens David. An seinem fünften Geburtstag werden er und seine Eltern zu seiner Tante Emmi eingeladen. Leider muss ausgerechnet heute eine Kuh kalben und die Eltern können nicht mitgehen. Aber David schafft es, sie zu überzeugen, das er die vier Kilometer alleine gehen darf. Eine letzte Ermahnung, dann kann er endlich los. David geht immer am Straßenrand entlang. Vier Kilometer! Für einen kleinen fünfjährigen Jungen eine große Strecke. Lang genug, um in seiner Fantasie Abenteuer zu erleben. Jetzt ist er David, der Unbesiegbare! Als er an dem morschen Zaun vorbeikommt, der schon fast zusammenfällt, wird der Zaun wie jedes Mal der Palisadenschutz von Robinson Crusoe. David ist jetzt Robinson. Da bewegt sich etwas! Jemand kommt auf ihn zu! Eine schwarze Gestalt, die immer näher kommt!

DAS IST UNSERE MEINUNG:
Es ist ein bisschen kurz, aber fantasievoll und lebendig. Die Erlebnisse von David sind sehr gut erzählt, weil man sich in seine Situation gut hinein versetzen kann.

Melanie Hujber und Julia Richthammer
(Alter:12)

 
10.10.2006 - 16:58


     Verena Zeltner
zeltner@thami-verlag.info
 
Baumkind,Traumkind u.Sternenkind
 
09.10.2006 - 20:06


Vorherige 6 ... 840-845 | 1679 Einträge Nächste 6 ...